Spezialtechnologien

Wir bieten viele verschiedene Finalisierungstechnologien mit hohem ästhetischem Wert an. Gleichzeitig fassen wir das Etikett als Instrument für die Übertragung genauer Informationen und Daten auf.

Haftetiketten

Haftetiketten sind die meist verbreiteten Etiketten auf dem Markt. Ein unbestreitbarer Vorteil ist ihr vielfältiger Einsatz. Es handelt sich um Etiketten, die durch mechanischen Druck oder durch eine Luftwelle auf die Produktoberfläche aufgebracht werden. Die Etiketten können aus einem breiten Portfolio von Selbstklebematerialien hergestellt werden.

Zum Beispiel geglättetes superkalandriertes Papier, natürliches Holzpapier, weiße, transparente und Metallfolien oder Spezialfolien für Industrieanwendungen. Die Etiketten finalisieren und veredeln wir anschließend nach Kundenwunsch mit Heiß und Kaltprägefolie, Embossing, Laminierung, Speziallacken oder Siebdruck.

Eine eigenständige Kategorie für Haftetiketten bilden Etiketten für Spezial und Industrieanwendungen.

RFID Etiketten

RFID Etiketten (Radio Frequency Identification) dienen als Träger elektronischer Informationen, die in passiven Mikrochips im Etikett kodiert sind. Sie dienen als Alternativlösungen in Branchen, in denen Barcodes nicht verwendet werden können oder die übertragenen Informationen aus Sicherheitsgründen dupliziert werden müssen.

Ihr unbestreitbarer Vorteil ist die hohe Verlässlichkeit, die Möglichkeit der dauerhaften Inventarisierung, der transparente Informationsaustausch in Echtzeit und das Auslesen mehrere Etiketten gleichzeitig.

Typische Einsatzgebiete der RFID Technologie sind in der Industrie, bei Sportveranstaltungen, in der Textil und Bekleidungsindustrie und bei der Identifikation von Personen.

Mehrschichtige Sandwich Etiketten

Durch die steigenden Anforderungen an die Informationen, die die Etiketten enthalten müssen, bieten wir unseren Kunden Lösungen mit mehrschichtigen Etiketten (Duplex oder Sandwich-Etiketten).

Es handelt sich um Etiketten, die aus mehreren Materialschichten zusammengesetzt sind. Dabei dient die Innenseite insbesondere als erweiterte Fläche für Produktinformationen, Sicherheitsanweisungen für den Gebrauch oder Informationen über den Hersteller oder Distributor.

Diese Lösung ist insbesondere für Kunden geeignet, die auf ihrem Produkt möglichst viele Informationen aufführen müssen und gleichzeitig großen Wert auf die ästhetische Gestaltung der obersten Etikettschicht legen.

Strukturierte Etiketten mit eingelegten Druckinformationen (Booklets)

Booklet Etiketten bieten für viele Informationen auf sehr kleiner Fläche Platz. Sie bestehen aus gefalteten oder gebundenen Miniprospekten, die in das direkt auf dem Produkt befestigte Etikett eingelegt sind.

Booklets empfehlen wir für Produkte aus den Bereichen Kosmetik, Pharmazie, Chemikalien und Lebensmittel. Die Möglichkeiten des Einsatzes von Booklet Etiketten sind praktisch unbegrenzt.

Sie können Platz für Kochtipps, Preisausschreiben, Bedienungsanleitungen, Beipackzettel oder mehrsprachige Beschreibungen bieten.